Über mich

  • Supervisorin / Coach DGSv
  • Diplomtheologin
  • Aus- und Fortbilderin in der Telefonseelsorge und beim Kinder- und Jugendtelefon
  • Trainerin am Institut für Burnout-Prävention Hamburg
  • Seelsorgeberaterin

Weitere Informationen

> Beruflicher Werdegang

Neben meinem Studium der Evangelischen Theologie in Berlin und Jena arbeitete ich in verschiedenen sozialen Bereichen, z.B. der Altenpflege und der integrativen Kinder- und Jugendarbeit und anschließend 2 Jahre in einem Personaldienstleistungsunternehmen.

Seit 2004 bin ich freiberuflich in den Feldern Beratung, Ausbildung, Moderation und Supervision tätig und begleite dort Menschen in persönlichen und beruflichen Veränderungsprozessen, Phasen der Neuorientierung und Krisensituationen.
Außerdem sammelte ich als Personalverantwortliche an einer Schule vielfältige Erfahrungen in der Personalarbeit.

> Aus- und Fortbildungen
  • Systemische Supervision am Berliner Institut für Familientherapie
  • Gesprächsführung
  • Seelsorge
  • Gruppendynamik
  • Psychodrama
  • Systemische Strukturaufstellung
> Wie ich arbeite

Die Einzelperson oder Gruppe, ihre jeweils besondere Situation und ihr Anliegen stehen für mich im Mittelpunkt. Geprägt vom systemischen Denken richte ich von dort aus den Focus meines Tuns v.a. auf folgende Punkte:

  • Wie ist die aktuelle Situation und wie geht es den Beteiligten damit?
  • Was soll verändert werden?
  • Was ist mit den vorhandenen Möglichkeiten in Zukunft konkret machbar?

Wichtig sind mir hierbei zwei grundlegende Erfahrungen:

  • Es gibt in der Regel mehr als einen Weg aus einer herausfordernden Situation.
  • Jedes System selbst ist die wichtigste Quelle für kreative Lösungen seines Problems.

Die Entdeckung der eigenen Ressourcen zu befördern, empfinde ich als äußerst spannende Aufgabe. Ich  arbeite dabei mit Elementen aus der Aufstellungs- und Skulpturarbeit und des Psychodramas, Rollenspielen, freier Assoziation, zirkulärem Befragen und anderen Methoden.

Ich bin Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Supervision und Coaching e.V. (DGSv). Um die Qualität meiner Arbeit sicherzustellen, nehme ich selbst regelmäßig Kontrollsupervision in Anspruch.

> Persönliches

1972 in Vorpommern geboren und aufgewachsen, schlägt mein Herz für die Ostsee, aber seit vielen Jahren ebenso für meine Wahlheimat Potsdam-Babelsberg.

Kraftquellen für meine Arbeit und die vielen kleinen und großen Herausforderungen des Lebens sind für mich das Zusammensein mit meiner Familie und Freunden ebenso wie das Für-mich-sein, Singen, Joggen, Klettern, Radfahren, Kino-, Konzert- und Theaterbesuche u.v.m.